+43 660 78 06 743 office@paulownia.at

Laufende Projekte

Pilotfeld 1 (2012 / 2014)

Als Pionierprojekt in Österreich wurde 2012 die erste Wertholzplantage mit Paulownien angelegt, um die Möglichkeit des Anbaus von Blauglockenbäumen unter den klimatischen Bedingungen der Steiermark auszuloten. Ebenfalls dient jene Anlage der Sortenauswahl sowie der Optimierung der Pflege. Im Jahr 2014 wurde die Anlage durch die gewonnen Kenntnisse um eine Tröpfchenbewässerung und neue Sorten erweitert.

Pilotfeld 2 (2014)

Die zweite Plantage dient der Erprobung sieben verschiedener Selektionen der Paulownia auf unterschiedlichen Böden. Die Bäume werden wachstumsoptimiert (Bewässerung, Düngung, Pflege) gezogen.

Das Konzept der Bienenweide wird auf dieser Plantage getestet. Der leichte Südosthang ist bereits für maschinelle Bearbeitung ausgelegt.

Pilotfeld 3 (2015 / 2018)

Auf dem dritten Versuchsgelände wird eine vereinfachte Form des Anbaus ohne Bewässerung der Jungpflanzen getestet. Das nach Süden ausgerichtete Feld wird maschinell bearbeitet.

Im Jahr 2017 wurde das Pilotfeld 2 durch einen Hagelsturm stark in Mitleidenschaft gezogen. Wir haben uns im Frühjahr 2018 für einen Rückschnitt der gesamten Anlage entschieden. Die Stämme wurden in der hofeigenen Hackschnitzelanlage verwertet.

Der Aufwuchs betrug hierbei bis zu 6,30m bei einem BHD von bis zu 10cm!

Gewächshaus (2017)

Qualitativ hochwertiges Pflanzgut ist das Um und Auf für das Anlegen einer neuen Plantage. Paulowniasetzlinge sind mittlerweile in ganz Europa verfügbar, allerdings sind die meisten Wurzelballen zu klein für eine direkte Auspflanzung auf den Acker. Um auf die verschiedenen Standortanforderungen eingehen zu können, haben wir beschlossen, auch verschiedene Pflanzengrößen anzubieten.